Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.

Was bedeutet Kirche der Jugend?

In den Kirchen der Jugend im Bistum Trier geschieht die Auseinandersetzung mit Gott auf vielfältige Weise – durch Kulturarbeit, durch Begegnung, durch Gottesdienst, durch Verkündigung und Projekte. Im Vordergrund steht der Versuch einer Antwort auf die Sehnsucht nach mehr, die Sehnsucht nach Spiritualität. Ihre große Stärke liegt in einer jugendaffinen Liturgie, an deren Vorbereitung die Jugendlichen selbst mitwirken.
Junge Menschen finden hier Raum, sich und ihre Vorstellungen von Kirche einzubringen und zu leben.

Wie kann ich mir die Räumlichkeiten der Kirche der Jugend vorstellen?

Die Kirchen der Jugend im Bistum Trier haben einen Kirchenraum zur Verfügung, den sie sowohl für Gottesdienste als auch für Aktionen und Projekte nutzen. Diese sind konzeptionell bewusst im Kirchenraum angesiedelt. Optisches Merkmal ist die Gestaltung durch Jugendliche, die oftmals eine andere Ästhetik in die Kirche bringt. Der Kirchenraum ist somit Gestaltungsraum, Aneignungsraum, Resonanzraum, Bühne und Ausstellungsraum.

Links zu den Kirchen der Jugend und Jugendkirchen